Texte

Hering, Thomas
19 | 16.12.2005

Universitäten als Unternehmen

Akademische Zerrbilder und ideologische Illusionen einer Anti-Elite

Wer den in seiner Betrüblichkeit schockierenden Abstieg vom höchsten intellektuellen .. Niveau preußischer Bildungspolitik zum zeitgenössischen bundesrepublikanischen Standard (Bologna) mit den... [mehr]
Müller, Albrecht
18 | 20.05.2005

Die Reformlüge

40 Denkfehler, Mythen und Legenden, mit denen Politik und Wirtschaft Deutschland ruinieren.

Das Buch widerspricht der Hauptthese der öffentlichen Debatte um Reformen und der immer wieder verbreiteten Hoffnung, mit der Auflösung des sogenannten Reformstaus und mit Strukturreformen könne die... [mehr]
Hoppe-Dörwald, Dorothea
17 | 10.05.2005

Elektronisches Lernen 2

e-learning - Ein Selbstversuch

Kein Schulhaus - keine Klingel - kein Pausenhof. Dafür ein PC, eine angekündigte Uhrzeit, nun ist es soweit, mein Kurs wird ab 12.00Uhr frei geschaltet sein. Aber vorab habe ich mich angemeldet,... [mehr]
Dörwald, Uwe
16 | 21.04.2005

Disziplin-Drill-Gewalt

Disziplin, Drill und Gewalt - führen zu NICHTS!

Aus Anlaß der Debatte um sekundäre Tugenden, um Werte, die sicher wichtig, aber nicht absolut zu setzen sind, und aus Anlaß der Forderung und der Rufe nach dem Wieder-Einzug und der Restitution... [mehr]
Stark, Karl
15 | 05.04.2005

Hartz IV

Wehe, du wirst arbeitslos, oder "es gibt kein Recht auf Faulheit!"

Dass das Thema Hartz IV ein Thema für die ganze Nation war, sieht man schon daran, dass Hartz IV zum Wort des Jahres 2004 gewählt wurde. Das nach dem VW-Personalchef Peter Hartz benannte Gesetz zur... [mehr]
Kiss, Endre
14 | 10.03.2005

Menschenrechte und Globalisierung

Menschenrechte und Menschen im Strome der Globalisation

Die Möglichkeit, die Gedankenwelt der Menschenrechte in die internationale Politik und im internationalen Recht zur Geltung zu bringen, gilt als einer der aktuellsten und im wahren Sinne des Wortes... [mehr]
Neu, Margret
13 | 15.02.2005

Analphabetismus

Ursachen und Hintergründe

Die Tatsache, dass es in Deutschland allgemeine Schulpflicht gibt, lässt den Schluss zu, Lesen und Schreiben sei eine Fähigkeit, über die hierzulande jede/r mehr oder weniger verfügt. Welch ein... [mehr]
Randhawa, Marion
12 | 10.01.2005

Selbstkonzept und Selbstwertgefühl

Selbstkonzept und Selbstwertgefühl im sozialen Kontext

Selbstdarstellung bedeutet, dass man versucht, die Eindrücke, die man auf andere macht, zu kontrollieren. Unser Selbstwertgefühl und unser Selbstkonzept sind wichtig für unsere Positionierung im... [mehr]