Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

161 |

Hubertus Wolf im Interview

├ťber die Notwendigkeit von Nachhaltigkeit, Strategie und gute Unternehmensf├╝hrung

In der Tat, der Begriff Nachhaltigkeit ist ein sehr problembehafteter Begriff, ich m├Âchte sagen sehr fiktiv, sehr widerspr├╝chlich, vielfach missbr├Ąuchlich, verlogen und anderes. Die FAZ sprach mal in einem Kommentar zur gescheiterten Klimakonferenz von Kopenhagen von einem ÔÇ×b├╝rokratischen WieselwortÔÇť. Es ranken sich um diesen vermeintlichen Begriff des Guten und Besseren f├╝r die Welt (ÔÇ×Welt in BalanceÔÇť) endlose, teils versponnene und idealistische Initiativen. Das ist alles kaum mehr ├╝berschaubar und eher verwirrend als wegweisend. Und entscheidend: Vom Reden und Appellieren, von immer neuen Kodizes und Ethik-Formeln wird nichts besser. Aber alles das eignet sich enorm gut f├╝r Augenwischerei.

Text lesen