Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

172 |

Ein Schlag ins Wasser

Geschichte schreiben in London bei Olympia

Geschichte schreiben geh├Ârt sicherlich zu einer der wichtigsten Sekund├Ąrdisziplinen der olympischen Spiele in London 2012.

Angefangen bei den immer aufwendigeren Er├Âffnungsfeiern, ├╝ber die Neubauten, die sich an den Sportst├Ątten finden lassen, auch wenn sie M├Ąngel aufweisen, wie die gro├če Schwimmhalle, in der sich die Besucher gegenseitig nicht sehen k├Ânnen. Warum machte einer der vielen Moderatoren daraus eine Bemerkung, schlie├člich will man ja die Sportler sehen, aber egal.

Geschichte schreiben ja auch gerade die deutschen (Becken-) Schwimmer einschlie├člich der Nachberichterstattung. Die erste gro├če Kerndisziplin der Spiele ist jetzt endlich geschafft, vom k├╝hlen Nass wird der Blick nun mehr auf die Leichtathleten gelenkt. Doch das deutsche Schwimmdebakel ist offensichtlich und hier wurde tats├Ąchlich etwas Neues erreicht. Das erste  Mal verlassen die deutschen Wasserratten die Spiele ohne eine einzige Medaille. Das gab es immerhin seit 80 Jahren nicht mehr. Wenn das nicht rekordverd├Ąchtig ist.

Text lesen