Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

204 |

Neue ├ľkonomie: ├ľkonologisch

Die Geschichte von der tieferen Natur des Homo oeconomicus und schneller Ver├Ąnderung

Nachhaltigkeit ist die Herausforderung, die Problemseiten der ├ľkonomisierung durch eine neue Wirtschaftsweise zu ├╝berwinden, ohne dabei unter Zwang (st├Ąndig neue Krisen und ├ťberraschungen, Wettbewerb, Gesetze und Auflagen usf.) zu geraten. Sie kann dringlicher kaum sein.

Studien aus den unterschiedlichsten Forschungsbereichen belegen, dass Nicht-Nachhaltigkeit stetig w├Ąchst (u.a. Studien des Max-Plank-Institut, PIK Potsdam, Wuppertal Institut, zu j├╝ngsten Wetterextremen, zu sozialen Dysbalancen, zum Artensterben u.v.m.). Erst k├╝rzlich erreichte allein der CO2-Aussto├č weltweit neue H├Âchstst├Ąnde. Das Besondere und Dramatische ist, dass alle diese Entwicklungen gleichzeitig stattfinden und sich in ihren Folgen potenzieren.

Text lesen


Autor: Wolf, Hubertus