Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

223 |

1913 - 2013

Ein Blick in die Geschichte und auf die Gegenwart

Ausgehend von dem neuen Buch - "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" - des Journalisten und Kunsthistorikers Florian Illies befasst sich Christoph Schulte in seinem Text mit Ph├Ąnomenen unserer Zeit wie zum Beispiel dem durch die neuen Medien, SMS und Twitter bedingten "Aktionismus-Rhythmus der Gesellschaft".

Schultes Text ist eine Aufforderung, sich nicht nur angesichts von Beschleunigung und fehlender Work-Life-Balance ├╝ber unsere Zeit Gedanken zu machen. Er geht der Frage nach, was uns - auch im R├╝ckblick auf 1913 - heute Sorgen machen sollte. Und er macht bewu├čt, dass ein Blick zur├╝ck, ein Blick in die Geschichte wichtig ist f├╝r unser Leben und unsere Zeit, die zuweilen weder f├╝r Reflexion noch f├╝r Kontemplation etwas ├╝brig zu haben scheint.

Mit freundlicher Genehmigung von Christ in der Gegenwart und Christoph Schulte bringen wir den Beitrag "1913 - 2013".

Quelle: CHRIST IN DER GEGENWART (Nr. 8/2013, www.christ-in-der-gegenwart.de)

Text lesen


Autor: Schulte, Christoph