Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

241 |

FAMILY OF MAN

SCHLOSS CLERVAUX in Luxemburg - ein HIDDEN CHAMPION der Museumslandschaft

(c) Uwe D├Ârwald

Gelegenheiten muss man beim Schopfe packen.

Anke Reitz, die H├╝terin der fotografischen Sammlung The Family of Man f├╝hrte uns - Felicitas Hoppe (Schriftstellerin), Gerd Hurm (Amerikanistik Professor aus Trier), der sich stark f├╝r die Sammlung engagiert, und mich - in der vergangenen Woche durch die historische Foto-Ausstellung Family of Man, die prominent, wenn auch etwas abseits von den gro├čen Kunst-Metropolen, im Schloss von Clervaux (Luxemburg) eine Bleibe auf Dauer gefunden hat.

Der Besuch der Ausstellung (Weltdokumentenerbe der UNESCO) mit ihren fast 500 (schwarz/wei├č) Fotografien ist nicht nur f├╝r uns von schwarz-auf-weiss ein Muss, sondern f├╝r jeden, der sich mit der Fotografie und ihrer Geschichte besch├Ąftigt.

Einige Worte und S├Ątze zu den Terroranschl├Ągen von Paris, die nach dem Ausstellungsbesuch in Clervaux stattfanden, fanden auch angesichts der Macht der Bilder dieser Ausstellung ihren Weg in den Text.

Text lesen


Autor: