< Performance Art
27 | 17.05.2007

Thomas Bernhard - eine Literatur des Objektverlustes

Zur Frage des Realismus bei Thomas Bernhard


Die Frage nach dem Realismus von Bernhard ist in unseren Tagen nicht mehr eine Frage der literaturtheoretisch und literaturkritisch getarnten Kulturpolitik oder - im besseren Fall - die der kulturpolitisch und ideologisch relevanten Literaturtheorie (oder Literaturkritik), sondern eine kognitive, wenn nicht eben erkenntnistheoretische Problematik.

Text lesen

Thomas Bernhard - eine Literatur des Objektverlustes