< Grimpel
63 | 18.02.2010

Ein Revolutionär mit Genauigkeit und Seele

Otto Bauer im Dritten Jahrtausend


 

„Nicht die große geologische Katastrophe hat die Welt umgebildet, nein die kleinen Revolutionen, im unmerklichen, nicht einmal mehr mit dem Mikroskop studierbaren Atome, die ändern die Welt, die erzeugen die Kraft, die sich dann in einem Tage in einer geologischen Katastrophe auslöst. Das Kleine, das Unmerkliche, das wir Kleinarbeit nennen, das ist das wahre Revolutionäre.“

 

Auch Otto Bauer wurde von der zweifachen Aussperrung überholt. Einerseits sperrte ihn der 1917 zur Macht kommende Leninismus kurzweg als „nicht-bolschewistisch” aus, während Richtungen, die zum rechten Lager gehört haben, es nie vergessen haben, dass er nicht nur links, sondern auch noch revolutionär war. So wirkte sich diese Ausgrenzung gleichzeitig auch als  Neutralisierung der von Bauer ausgeführten Tabubrüche aus. ’Ihre Gescheitheit bringt uns um!’ wird in einem 1919 von Bauer geschriebenen Roman geschrieben. Diese spontane Reaktion lässt sich fast verstehen. Intellektuelle Exzellenz wird zwar manchmal öffentlich gefordert, wird aber gleichzeitig in keiner Organisation wirklich positiv aufgenommen.

Text lesen

Ein Revolutionär mit Genauigkeit und Seele