< Widrigkeiten des Alltags
77 | 06.12.2010

Quark gab es immer

Moskauer Eis – oder der wohl beste Roman über die postkommunistische Transformation


Die Gestalt Klaus Kobes verkörpert die Geschichte einer Lebenswelt. Durch seine Figur wird aber auch eine realistische, philosophische, absurde und letztlich auch ironische Dimension sichtbar -  der Mensch ist doch, was er tut, etwas prosaischer ausgedrückt: er wird durch seine Arbeit mit seiner kleineren und grösseren Umwelt verknüpft.

Text lesen

Quark gab es immer