< Moor, Imagination, Märchen und Aberglaube
131 | 04.06.2012

Das Psychogramm einer Doppelidentität

Ein sprachgewaltiger Tabubruch


Der Abstand zur Geschichte und die Erkenntnisse der Psychologie, die uns menschliches Verhalten immer differenzierter zu erklären versucht, macht "Der Nazi und der Friseur" von Edgar Hilsenrath zu einem Buch über eine gelingende Verdrängung und die Lebenslüge, die der Selbsterhaltung dient, um zu verhindern, dass man an sich selbst zerbricht.

Text lesen

Das Psychogramm einer Doppelidentität