< Nachhaltigkeit und Suffizienz statt Wachstum um jeden Preis
139 | 20.07.2012

Angst, Lüge und kommunikative Verzerrung

Mobbing hat strukturelle Gründe


Angst, Lüge und schlechtes Management, - auch neurotische, cholerische und psychopathische Chefs -, sind die Zutaten, die Mobbing in Unternehmen gedeihen lassen.

Die Grenze des Ertragbaren ist dabei eine höchst individuelle, etwas, was auf die betroffene Person verweist, die durch Mobbing gebrochen wird und allzu oft dauerhaft erkrankt. Meist fühlen sich die Betroffenen (mit)schuldig, wenn es zum Verlust des Arbeitsplatzes kommt.

Was aber weniger im Fokus der Diskussion ist, sind die strukturellen und die institutionellen Ursachen, die Mobbing begünstigen.

Text lesen

Angst, Lüge und kommunikative Verzerrung