Claudia Weinkopf

... geb. 1963 | Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Dortmund, Abschluss als Diplom-Volkswirtin

- Promotion zur Dr. rer. pol. 1996 an der Universität Dortmund
- 1990-2006: Forschungstätigkeit im Institut Arbeit und Technik (IAT), Wissenschaftszentrum NRW
- Seit Januar 2007: Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ), Universität Duisburg-Essen

- Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin des IAQ und Leiterin der Forschungsabteilung "Flexibilität und Sicherheit"
- Stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss für Mindestarbeitsentgelte

- Forschungsgebiete: Arbeitsmarkt und Beschäftigung, Personalpolitik, Niedrig- und Mindestlöhne, Gender