Andreas Egert

... wurde 1968 in Frankfurt-Höchst geboren. Nach Abitur in Hofheim/Taunus Studium der Germanistik, Philosophie und Politologie unter anderem bei den Herren Wuthenow und Alfred Schmidt an der Goethe-Uni zu Frankfurt - 1998 abgeschlossen. Danach ein Jahr Journalistenschule ifm. Magisterarbeit zum Thema Aphorismus bei Lichtenberg und Nietzsche, 2005 im Igel-Verlag überarbeitet als "Vom Werden und Wesen des Aphorismus " erschienen - "Aphorismus und Pointe als Erkenntnisschöpfer" ist der letzte Essay daraus und wurde zum eigenständigen Vortrag formiert und gehalten. 2002 eigene Aphorismen in dem Band "fehlfarbenfroh", Schardt-Verlag, auch unter www.aphorismen.de, heute freiberuflich auch in der Kommunikationsbranche tätig.