Steven Kelly

... 36 Jahre, Sommelier, Restaurantmeister und Ausbilder wurde 1980 in Hildesheim geboren und 2001 zum Restaurantfachmann ausgebildet. Nach diversen gewonnenen Wettbewerben und Meisterschaften entschloss er sich die Deutsche Wein- und Sommelierschule (IHK) zu besuchen und verblieb bis 2012 in der Bundeshauptstadt.
Zunächst tätig als Commi-Sommelier in der „Polit-Mitte“ (HABEL-Weinkultur). Zudem verdingte er sich auch als DJ (Silberfisch) in einem Szenelokal mit Partnerrestaurant (KOST.BAR), dessen Geschäftsführer er für zwei Jahre war. Danach zog es ihn nach Kreuzberg, wo er zusammen mit Sternekoch Wolfgang Müller (Bühler Höhe, Schwein - das große Kochbuch) das „deux ou trois choses - bistrot lyonnais“ aufgebaut hat und als Maître und Sommelier tätig war - ein Inn-Treff für Gourmets und Liebhaber der bürgerlichen französischen Küche. Heute geschlossen durch Ableben eines Betreibers. Nach einem Jahr und erfolgreichem Tun ging er wieder nach Mitte und er übernahm den Posten des Sommeliers und Restaurantleiters im Restaurant „TRAUBE“.
Nebenbei wurde er Brand-Ambassador für das Weingut Prinz von Hessen, 2009/10. Desweiteren war er seit 2008 für die Online-Weintageszeitung „CaptainCork“ tätig. Vor einigen Jahren gründete er das Label „HauptstadtSommelier®“, unter dem er Slogans und Co. z.B. für Kleidungsstücke vertreibt. Bekannt ist er für seine Extrovertiertheit und seinen extravaganten und verrückten Kleidungsstil. Von 2012 bis 2016 gastierte er im Restaurant >>Der Zauberlehrling<< bei seinem Freund Roderick v. Berlepsch und fing an Hannover unsicher machen. Neben seinem Ehrenamt als Barchef für das UHu-Theater e.V. (Kleinkunstbühne) ist er seit Anfang 2016 Restaurantleiter im Restaurant GONDEL im GOP.Varieté Hannover und tummelt sich...