Michael Hahl

... studierte Geowissenschaften und Ethnologie in Heidelberg und wirkt freiberuflich als Geograph. Schwerpunkte seiner Arbeit sind bislang geotouristische Projekte, die Vermittlung von Kulturlandschaft und die Regionalentwicklung.
Mehr und mehr stehen die Herausforderungen einer nachhaltigen und Ressourcen schonenden Mensch-Umwelt-Beziehung im Fokus seines Denkens und Schaffens. Zukunftsfähiges Handeln wird als Wechselwirkung zwischen Wirtschaft, Ökologie, Ethik und Bewusstseinswandel verstanden.
Bisherige Publikationen sowie zahlreiche Texte für Naturparke und andere Einrichtungen beschäftigen sich besonders mit erd- und kulturgeschichtlichen, ökologischen sowie regionalen Themen. Zunehmend erscheinen Artikel, die sich mit Aspekten einer im 21. Jahrhundert möglicherweise anstehenden postwachstumsgesellschaftlichen Kulturwende befassen. – Weitere Infos: http://www.proreg.de