Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

321 |

FREIE PRESSE IST EXISTENZIELL

Rezension zu Philippe Soupaults "Die Zeit der M├Ârder. Erinnerungen aus dem Gefa╠łngnis."

Robert Delaunay - Le Po├Ęte Philippe Soupault

Damals galt und heute gilt: Das freie Wort ist immer gef├Ąhrdet. Ganz besonders gilt das in totalit├Ąren Regimen. Journalisten sind mitunter unbequem mit dem, was sie zu sagen haben. Viel zu oft zahlen Journalisten wie Deniz Y├╝cel, Caruna Galizia (Malta) oder J├ín Kuciak (Slowakei) einen hohen Preis f├╝r ihre Arbeit.

Auch Philippe Soupault, dessen Buch Zeit der M├Ârder jetzt auf deutsch erschienen ist, ging f├╝r die Wahrheit ins Gef├Ąngnis.

Text lesen