Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklÀren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewÀhrleisten.

DarĂŒber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ĂŒber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

Heinz-Josef Bontrup

... geb. 1953 in Haltern. Bontrup ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.
Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaft an der UniversitĂ€t Bremen mit Abschluss 1981 zum Diplom-Ökonom erfolgte 1985 seine Promotion zum Dr. rer. pol. an der UniversitĂ€t Bremen mit dem Thema „Preisbildung bei RĂŒstungsgĂŒtern“. Von 1985 bis 1990 war Bontrup Wissenschaftlicher Abteilungsleiter am Progress Institut fĂŒr Wirtschaftsforschung mbH Bremen und von 1990 bis 1995 Arbeitsdirektor in der Stahlindustrie. Seit 1996 ist er Professor fĂŒr Wirtschaftswissenschaft mit dem Schwerpunkt Arbeitsökonomie im Fachbereich Wirtschaftsrecht an der WestfĂ€lischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen am Standort Recklinghausen.

Bontrup ist Mitverfasser und Herausgeber der jĂ€hrlichen Memoranden der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik („Memorandum-Gruppe“) sowie deren Sprecher. Er ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Progress Instituts fĂŒr Wirtschaftsforschung mbH Bremen und Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung. Außerdem ist er Direktor am WestfĂ€lischen Energieinstitut Gelsenkirchen. (Quelle: Wikipedia)

    BeitrÀge des Autors