Mathew D. Rose

... geb. 1954 in New York, ist studierter Historiker und arbeitet seit vielen Jahren als investigativer Journalist in Deutschland. Mitte der 1990er Jahre hat er sich durch die Aufdeckung von Korruption und Vetternwirtschaft in Berlin, den „Berliner Filz“, einen Namen gemacht. Rose hat in Der Spiegel, Handelsblatt, ManagerMagazin, Die Zeit und verschiedenen Tageszeitungen veröffentlicht sowie eine Bücher-Trilogie über Berlin geschrieben. Sein neuestes Buch, "Korrupt?", über Filz und Korruption in der Bundesregierung und Bundestag erschien in Heyne Verlag. Er lebt in Berlin.